Olsufieff-Fest

Historisches Bild des Geländes von 1903, Gebäude im Gründerzeit-Stil

Immer am 25. Juni wurde in der „Königlich-Sächsischen Landeserziehungsanstalt“ in Chemnitz das „Olsufieff-Fest“ gefeiert. Dies fand zu Ehren Alexis Adamowitsch von Olsufieff (1763-1838) statt. Der russische Fürst lebte in Dresden und war ein wichtiger Förderer der Blindenbildung in Sachsen. Während des Nationalsozialismus wurde das Fest im Jahr 1940 in „Hohes-Licht-Fest“ umbenannt, da es um die … Weiterlesen

In Gedenken an die Opfer der Euthanasie aus der Landesanstalt Chemnitz

Inmitten des Denkmals Gedenken, große Metallkugel, davor sind hellgelbe Rosen gelegt

Mehr als 70 000 Menschen wurden in der Zeit von Januar 1940 bis zum 24. August 1941 Opfer des nationalsozialistischen Verbrechens der sogenannten T4- Aktion. In der sächsischen Tötungsanstalt Pirna Sonnenstein wurden 13.720 Menschen mit geistiger Behinderung oder psychischer Krankheit ermordet, darunter befanden sich nach aktuellem Forschungsstand 325 Menschen aus Chemnitz.

Visualisierung der Opfer der zentralen Euthanasie in Chemnitz – Berufsvorbereitene Bildungsmaßnahme (BvB)

Eine Gruppe von jungen BVB Teilnehmer*innen stellt im Denkmal Gedenken, ein Holzrelief vor.

Fünf Teilnehmer:innen der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) stehen neben der Metallkugel im Gedenken und zeigen ihr fertiges Kunstwerk. Im Hintergrund sieht man die Stufen des Gedenkens. Das fertige Kunstwerk der Teilnehmer:innen. Gemeinsamwurden 398 Holzwürfel auf eine Holzplatte geklebt.Jeder Würfel steht für ein Opfer , welches Opfer derzentralen Euthanasie in Chemnitz-Altendorf wurde. Optisch bildet dasKunstwerk einen Baum, … Weiterlesen

Internationaler Gedenktag an die Opfer des Holocausts

“Ihr seid nicht schuld an dem, was war, aber verantwortlich dafür, dass es nicht mehr geschieht” Holocaust- Überlebender Max Mannheimer 1920-2016) Deswegen denken wir heute gemeinsam am internationalen Gedenktag der Opfer des Holocausts an die Menschen, die ihr Leben verloren haben. 17 Millionen Schicksale, die wir nicht vergessen dürfen. Denn nur wer sich erinnert, kann … Weiterlesen